Imker...

...aus Leidenschaft.

...aus Liebe zur Natur.

 

Geplagt von der Schnelllebigkeit unserer Zeit und der voranschreitenden Zerstörung unserer Umwelt und somit auch dem Verlust der Biene suchten wir nach einem Ruhepol in unserem Leben und nach einer sinnvollen Möglichkeit, unseren Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt zu leisten.

 

Den Ruhepol finden wir zu 100 % auf Reisen nach Skandinavien mit ausgedehnten Trekking- und Kanutouren. Doch was tun im Alltag, jenseits der sehr begrenzten Zeit zum Reisen? Zudem kommt auf diesen intensiven Erlebnissen in der Natur das Bewusstsein, wie fragil diese ist und wie massiv der Mensch in einem immer schneller werdenden Tempo seinen Lebensraum sinnlos und wissend zerstört. Die alltäglichen Dinge (Fahrrad statt Auto, Ökostrom, weniger Konsum usw.) genügten uns nicht mehr, um einen möglichst kleinen "Footprint" auf dieser Erde zu hinterlassen.

 

Bienen sind großartig! Bienen faszinieren! Einmal in ihrem Bann gezogen, kommt man nur schwer (eigentlich gar nicht) von ihnen los. Bei der Arbeit mit den Bienen, im Rhythmus der Natur, stellt sich eine tiefe innere Zufriedenheit ein und der Alltag lässt sich besser bewältigen. Außerdem erfüllt es uns mit großer Freude, einen kleinen Beitrag zum Erhalt unserer Natur zu leisten und dabei hochwertige Lebensmittel herzustellen. Im Fokus stehen bei uns übrigens nicht nur die Bienen, sondern auch andere Insekten, deren leises sterben ganz unbemerkt stattfindet. Die ökologischen Konsequenzen können wir nur erahnen.

 

Obwohl Imkern viel Zeit erfordert und eine körperlich sehr harte Arbeit ist, ist uns ein Leben ohne Bienen nicht mehr vorstellbar. Das Wohl des Bienenvolks steht in unserer Imkerei an oberster Stelle. Wir arbeiten mit größter Sorgfalt und lehnen Betriebsweisen ab, die die Bienen ausbeutet. Klicke hier, um mehr zu erfahren.

 

Deine Imker,

Michael und Katja