· 

Let the bees tell you!

Die Bienerie hat den 4. Mitteldeutschen Buckfastimkertag am 17. Februar 2018 in Leipzig besucht.


Die Imkerkollegen Brix (Foto) und Wünscher begrüßten die zahlreichen Teilnehmer*innen im Großen Hörsaal des Instituts für Anatomie der Uni Leipzig.

 

Bernd Brix gab zu Beginn der Veranstaltung eine kurze Übersicht über den Stand der Zucht der Buckfastbiene in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

 

 

Diese ergänzte anschließend Mike Wünscher mit einigen Worten, um dann auch gleich den Hauptreferenten des Tages, Herrn Reiner Schwarz zu begrüßen und anzukündigen.

 

Reiner Schwarz - langjähriger Imker und Buckfast-Züchter - betreibt in den Chiemgauer Alpen eine Imkerei. Er ist Verfasser des Buches "„Imkern mit Dadant und Mini Plus“.

 

Er teilte seinen Vortrag in vier Teile auf:

  • warum Buckfastzucht?
  • Bruder Adam und sein Leben
  • meine Betriebsweise (Imkern und Zucht im Gebirge) sowie
  • Zucht mit Dadant und Mini-Plus

 

 

Im Eingangsvortrag ging Herr Schwarz schwerpunktmäßig auf die Buckfastbiene, ihre Zucht und ihre Eigenschaften ein. Diese Ausführungen ergänzte er allerdings immer wieder mit objektiven Vergleichen zur Carnica oder Ligustica.

 

Bereits in diesem Beitrag kam die Sprache wiederholt auf Bruder Adam, dem dann schwerpunktmäßig der zweite Beitragsblock gewidmet war. Von Bruder Adam stammt auch dessen Axiom "let the bees tell you", mit dem wir diesen Beitrag überschrieben haben.

 

Während die beiden ersten Beiträge zwangsläufig noch vergleichsweise "Theorie lastig" waren, berichtete Schwarz im dritten Beitrag über seine Betriebsweise. Dazu zeigte er zahlreiche Bilder, die er anschaulich kommentierte. Auch wenn sich diese Aussagen auf die Buckfastbiene bezogen, konnten wir einige Tipps und Randbemerkungen aufschnappen, die in unsere Betriebsweise eingehen werden.

 

Der abschließende Beitrag stellte quasi eine Vorstellung der Inhalte seines Buches im "Schweinsgalopp" dar. Auch hier konnten wir einige sinnvolle Hinweise und Praxistipps mitnehmen.

 

Insgesamt eine gelungenen Veranstaltung; wir freuen uns schon auf die Folgeveranstaltung.